Mitglied werden

Jetzt Partei ergreifen!

Wie oft haben wir das alle schon gehört: „Man kann ja doch nichts tun…“ Oder: „Die machen ja eh, was sie wollen“ – oder was es an ähnlich resignierten Kommentaren sonst noch gibt.

Aber: Resignation ist das Falscheste, was man tun kann. Wer kämpft, kann verlieren – wer die Hände dagegen gleich in den Schoß legt, der hat schon verloren. Es reicht einfach nicht, seinen Unmut nur am Stammtisch zu äußern oder alle paar Jahre bei der Wahl sein Kreuz zu machen.

In der Politik ist es seit Menschengedenken immer das Gleiche: Nur starke Gemeinschaften bewegen etwas, schaffen Veränderung. Dabei braucht Deutschland gerade jetzt grundsätzliche Veränderungen so dringend wie nie zuvor. An allen Ecken und Enden brennt es, doch die Politik der Altparteien macht alles nur noch schlimmer. Ob Ausländer, Sozialabbau, Verschuldung oder der Verlust unserer nationalen Identität – wenn es so weitergeht wie bisher, werden wir Deutschland schon bald nicht mehr wiedererkennen. Es ist nicht fünf, sondern eine halbe Minute vor zwölf!

Der Impuls zur Schicksalswende im letzten Moment kann nur aus dem nationalen Lager kommen. Noch nie zuvor war es so wichtig, daß sich nationalgesinnte Deutsche die Hände reichen und gemeinsam das Schicksal unseres Landes in die Hand nehmen. Und: Wir müssen jetzt die verschworene Gemeinschaft formen, die Deutschland in Zukunft prägen soll, wenn unser Volk noch eine Zukunft haben soll. Fangen wir jetzt damit an: Formen wir jetzt gemeinsam die große nationale Gemeinschaft der Zukunft – die NPD!

Kein Zweifel: Politische Parteien haben in den letzten Jahrzehnten furchtbare Hypotheken aufgehäuft. Sie haben durch Versäumnisse und falsche Weichenstellungen in beinahe allen Bereichen der Politik unser Land dorthin gebracht, wo es heute steht – kurz vor dem Abgrund. Parteien haben Vertrauen verspielt, Wähler verprellt – und sie bedienen sich bis auf den heutigen Tag geradezu schamlos an öffentlichen Mitteln. Brauchen wir da wirklich noch eine weitere Partei?

Nur: Eine andere Möglichkeit, auf legalem Wege etwas zum Besseren zu wenden, gibt es heute nicht. Und: Eine Partei ist immer das, was ihre Mitglieder, Delegierten und Funktionsträger aus ihr machen.

Aufnahmeantrag hier herunterladen und ausfüllen!

Abschicken an:

NPD Kreisverband Kyffhäuserkreis
Postfach 12 39
99702 Sondershausen



Nordthüringen-Bote

Vielleicht kennen Sie unsere Regionalzeitung für Nordthüringen, den Nordthüringen-Boten, schon. Hier können Sie ihn herunterladen oder in gedruckter Form kostenlos bestellen.

Für Sie im Kreistag

Seit der Kommunalwahl 2009 sitzen Patrick Weber und Steffen Herzog als Abgeordnete für Sie im Kreistag des Kyffhäuserkreis. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD im Kreistag.

Für sie im Stadtrat

Seit der Kommunalwahl 2009 sitzt die NPD für Sie im Stadtrat von Sondershausen und seit 2014 auch in den Stadträten von Bad Frankenhausen, Ebeleben und Greußen. Informieren Sie sich hier über die kommunalpolitische Arbeit der NPD in den Stadträten.

IN.BEWEGUNG 2015

Informieren und mitdiskutieren

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen der NPD Thüringen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD Kreisverband Kyffhäuserkreis
  • Postfach 12 39
  • 99702 Sondershausen
 

Kontaktformular

Sie wünschen

Ich möchte die NPD im Kyffhäuserkreis mit einer Spende unterstützen.

Ich spende:

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, daß meine Daten elektronisch übermittelt und verarbeitet werden, und daß die Nationaldemokratische Partei Deutschlands mir weiteres Informationsmaterial zuschickt.

Anrede
Vorname*
Name*
Straße*, Nummer*
PLZ*
Ort*
EPost*
Alter
Bitte abtippen captcha